Wo Flammen und Asche zu Hause sind

  Startseite
  Über...
  Archiv
 
Gefragt
 
200
 
Dialoge
 
Die gnadenlose Suche nach Mr.P.
 
Die Trottel und ihr Spielzeug
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    inutaishou
    - mehr Freunde



http://myblog.de/amardesto

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neuigkeiten des Tages:
~hab kalte Füße
~musste 4 1/2 Stunden aufmerksam sein
~Prüfung verschoben auf nächste Woche
~statt 15 nun 50 Seiten Lernstoff
~ICQ geht nicht

Ich sollte die Leute, denen ich begegne, wesentlich öfter verarschen. Ihnen einfach irgendwas vorspielen. Was dann draus wird, das kann mir doch egal sein.
Anscheinend kommt man ja so im Leben weiter.
Haha.
1.4.06 15:18


Werbung


Es geht bereits los...ich lüge jemanden an.

Und ich meine nicht mich selbst.
Und auch niemanden, dessen Fleisch und Blut ich vor mir habe. Weder täglich noch selten.
Gar lust'ges Ratespielchen!
1.4.06 20:39


Alte Oma vor Statue des Trivia niederkniend: "Oh allwissender Trivia! Jetzt am Ende der Zeiten muss ich dich fragen: Wer hat letztes ahr bei der Antigone-Aufführung in der dritten Szene den Speer von rechts gereicht?"
Trivia von hinten kommend: "Die Welt geht unter! Und dir fällt nichts besseres ein!?"
Oma: "Es hält mich halt auf!"
Trivia: "Es war einer aus dem Chor..."
Oma: "Oh danke, Trivia!"

xD.
Zeichentrickfilme sind toll.
Aus derselben Serie:

Zeus: "Nein! Nein, ich gehe nicht zu hades' Poolparty!"
Hera: "Oooh doch und wie du da hingehen wirst!"
Zeus: "Haben wir denn nichts vor!?"
Hera: "Nein. Deswegen gehen wir ja hin."
Zeus: Halt! Wollten wir nicht mit Wotan und Frigga Bridge spielen?"
Hera: "Das war nächste Woche! Du kommst mit!"
Zeus: "Menno..."
2.4.06 09:01


Waffen sind Geräte, die zum Angriff, der Verteidigung, zum Sport, Spiel oder zur Jagd verwendet werden und bei denen ein Geschoss durch den Lauf getrieben wird.
Man unterscheidet sie in Langwaffen (längstes Teil größer als 60cm) und Kurzwaffen (längstes Teil kleiner als 60cm).
Zu den Langwaffen zählen die Büchsen und die Flinten. Büchsen haben einen gezogenen Lauf und können einen Zylinderverschluss (Schließen durch Vierteldrehung) oder einen Blockverschluss (Schließen durch einfaches Umklappen) besitzen. Der gezogene Lauf dient der Stabilisierung der Einzelgeschosse. Flinten hingegen haben einen geraden Lauf und verschießen Flintengeschosse oder Schrotmunition. Es gibt Querflinten (zwei Läufe nebeneinander) und Bockflinten (zwei Läufe übereinander). Flinten mit drei Läufen werden als Drillinge bezeichnet.
Ferner kann man Büchsen und Flinten unterteilen in Repetierwaffen, Selbst- und Einzellader. Bei Repetierwaffen wird ein neues Geschoss dem Patronenlager durch Repetieren zugeführt. Selbstlader können nach dem ersten Schuss bei mehrmaligem Betätigen des Abzugs einen oder mehrere Schüsse aus ein- und demselben lauf abgeben. Hierbei ist zwischen einem unverriegelten und einem verriegelten Masseverschluss zu unterscheiden. Wenn man gegen den Lauf drückt und dieser nachgibt, ist es ein verriegelter Masseverschluss. Sobald eine Kugel aus dem Lauf geführt wird, wird die nächste nachgeladen. Beim unverriegelten Masseverschluss geschieht dies durch den Rückstoß der Waffe. Einzellader sind Waffen mit einem Lauf; jedes Geschoss muss nach Betätigen des Abzugs manuell vom Schützen ersetzt werden.
Kurzwaffen (längstes Teil unter 60cm) werden in Revolver und Pistolen unterteilt.
Revolver sind mindestens 3 Zoll lang und besitzen ein Lademagazin, welches als drehbare Trommel gebaut wurde. Patronenlager und Lauf sind voneinander getrennt. Man unterscheidet zwischen Single-Action- und Double-Action-Revolver. Bei Ersterem betätigt man den Hammer, der den Schuss auslöst, manuell bei jedem Schuss. Beim Double-Action-Revolver wird der Hammer nach betätigen des Abzugs wieder zurückgeführt und die Trommel springt um eine Stelle weiter. Es kann sofort wieder geschossen werden. Single-Action-Revolver haben den Abzug mehr in Richtung des Griffes; bei Double-Action-Revolvern befindet sich der Abzug mittig im Abzugsschutz.
Pistolen hab’ ich noch nicht durchgeackert.

Munition ist zu unterscheiden in Patronenmunition, Kartuschenmunition und pyrotechnischer Munition. Patronenmunition enthalten ein Geschoss; Kartuschenmunition nicht. Pyrotechnische Munition enthält einen pyrotechnischen Satz. Geschossköpfe können einen Teil- oder einen Vollmantel haben oder ein Bleigeschoss sein. Beim Teilmantel besteht die Mischung aus Blei und einem Mantel aus Kupfer-Tombak. Es pilzt auf und durchbohrt das Opfer nicht. Ebenso wie Bleigeschosse. Ein Vollmantel ist entweder aus Kupfer-Tombak oder aus Stahl und durchbohrt das Opfer.

Geschosse können eine Zentralfeuerzündung oder eine Randfeuerzündung besitzen. Erstere hat das Zündhütchen mit dem Zündsatz in der Mitte; die Randfeuerzündung, wie der Name besagt, am Rand.

Es gibt drei handelsübliche Kaliberangaben. In der deutschen Angabe werden Geschossdurchmesser und Hülsenlänge gemessen. Die amerikanische Angabe ist in Zoll bemessen und erkennbar an einem Punkt vor der Zahl. Die Unrechnungen brauchen wir nicht zu wissen. Und die britische Angabe wird anhand von Blei gemessen, d.h. so viele gleich große Teile Blei ein britisches Pfund ausfüllen, so groß ist das Kaliber und enthält dementsprechend auch seine Kennzeichnung.

Sooo, das waren jetzt ca. 35-45% meines Lernstoffes. Mit Nothilfe/Notwehr/Notstand und dem ganzen Brimborium von wegen tatsächlicher Gewalt über eine Waffe ist das schon über die halbe Miete!
...was nicht heißt, dass ich aufhören kann mit lernen ^^“.
2.4.06 18:34


Mein Herz, Du ziehst mich nach Utopias Küsten
Mit solch liebevollen Händen.
Augen schauen aus Deinen Brüsten
Mein geplagtes Antlitz an.
Trugbild! Laß mich Dich niemals ernttarnen,
Heißer Odem soll mich blenden,
Mich in Traum weiter umgarnen,
Alles böse von mir wenden...

Für alles, was ich je gedacht...
Für alles, was ich je vollbracht...
Für alles was ich je getan...
Läßt Gott mich in die Hölle fahr´n.

Für alles, was ich je gesagt...
Wonach auch immer ich gefragt...
...und alles was mir lieb und teuer
War schickt mich ins Fegefeuer.

Dabei wollte ich nur Gott erkennen.
Ich wollte ihn beim Namen nennen.
Dafür werde ich in der Hölle brennen.


(Samsas Traum - Duell mit Gott)
2.4.06 18:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung